Hilfsnavigation


Amt Kisdorf



Hauptnavigation



Volltextsuche


Externer Link: Fahrplanauskunft
Linie Box Rechte Randspalte

Seiteninhalt

08.04.2024
B 206: Abschnittswechsel der Fahrbahnerneuerung in Bad Segeberg

Es geht voran: Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) saniert in Bad Segeberg derzeit die stark beschädigte Bundesstraße 206 in Fahrtrichtung Lübeck. Am Sonntag den 7. April 2024 werden die Arbeiten im ersten Bauabschnitt bereits erfolgreich beendet und der Verkehr auf die Fahrtrichtung Lübeck umgelegt. Anschließend wird sodann planmäßig am 8. April mit der Sanierung des zweiten Bauabschnittes zügig begonnen.

Hierbei wird die B 206 in Fahrtrichtung Bad Bramstedt im Bereich ab der Kreuzung Bahnhofstraße bis zur Einmündung der K 61 nach Schackendorf erneuert. Aus Gründen der Verkehrssicherheit und des Arbeitsschutzes finden die Arbeiten unter Teilsperrung statt. Der Verkehr wird einspurig je Fahrtrichtung mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern am Baubereich vorbeigeführt. Die Arbeiten sind wetterabhängig; terminliche Verschiebungen sind daher möglich.

Die Verkehrsführung wurde mit der Polizei, der Verkehrsbehörde, dem Kreis, dem Amt, den Gemeinden und dem Buslinienbetreiber abgestimmt. Der LBV.SH bittet, sich auf die Arbeiten einzustellen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutz der Menschen auf der Baustelle. Die Gesamtkosten von etwa 2,6 Millionen Euro trägt der Bund.

Hinweis

Unter www.schleswig-holstein.de/b206-segeberg informiert der LBV.SH über die Maßnahme.

mehr


05.04.2024
Bekanntmachung der TenneT TSO GmbH

Kartierungsarbeiten in den Kommunen Struvenhütten und Stuvenborn für den NordOstLink bis voraussichtlich November 2024.

Aktuelle Informationen zum NordOstLink finden Sie jederzeit auf der Projektwebseite unter: https://www.tennet.eu/de/projekte/nordostlink und www.50hertz.com/NordOstLink.

NordOstLink_ortsübliche Bekanntmachung Kartierungen_April-November 2024_Amt Kisdorf

mehr


07.03.2024
B 206: Fahrbahnerneuerung in Bad Segeberg

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) erneuert vom 25. März an bis voraussichtlich 29. April 2024 die beschädigte Fahrbahn der Bundesstraße 206 in der Ortsdurchfahrt Bad Segeberg. Aus Gründen der Verkehrssicherheit und des Arbeitsschutzes finden die Arbeiten unter Teilsperrung statt. Der Verkehr wird einspurig je Fahrtrichtung mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern am Baubereich vorbeigeführt. Die Arbeiten sind wetterabhängig; terminliche Verschiebungen sind daher möglich.

Zur Reduzierung der Einschränkungen wird die Maßnahme in fünf Bauabschnitte aufgeteilt:

  1. Bauabschnitt (25. März bis 8. April): Einmündung K 61 nach Schackendorf bis Kreuzung Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Lübeck
  2. Bauabschnitt (9. bis 19. April): Kreuzung Bahnhofstraße bis Einmündung K 61 nach Schackendorf in Fahrtrichtung Bad Bramstedt
  3. Bauabschnitt (19. bis 22. April): Kreuzung B 206/Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Bad Bramstedt
  4. Bauabschnitt (22. bis 26. April): Erneuerung der Auf- und Abfahrtsrampen „Am Landratspark“
  5. Bauabschnitt (26. bis 29. April): Kreuzung B 206/Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Lübeck

Die Verkehrsführung wurde mit der Polizei, der Verkehrsbehörde, dem Kreis, dem Amt, den Gemeinden und dem Buslinienbetreiber abgestimmt. Der LBV.SH bittet, sich auf die Arbeiten einzustellen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutz der Menschen auf der Baustelle. Die Gesamtkosten von etwa 2,6 Millionen Euro trägt der Bund. Unter www.schleswig-holstein.de/b206-segeberg informiert der LBV.SH über die Maßnahme.

Übersichtskarte B206

mehr


05.03.2024
Planfeststellungsverfahren 380-kV Leitung

Planfeststellungsverfahren nach §§ 43 ff des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) mit Umweltverträglichkeitsprüfung für den Neubau und Betrieb der 380-kV-Leitung

Kreis Segeberg – Raum Lübeck, Ostküstenleitung 1. BA

Hier: Auslegung aufgrund der 1. Planänderung vor Fertigstellung des Vorhabens

Wesentlicher Inhalt der Planänderung:

Verschiebung des Umspannwerks Kreis Segeberg in westliche Richtung

Änderung an der Erdkabeltrasse (Verlegeart) im Bereich Henstedt-Ulzburg und im Bereich des Dükers (Anpassung Vorbau)
Aufweitung der Schutzbereiche der Unterquerungen der Erdkabeltrasse im Bereich Henstedt-Ulzburg und Kisdorferwohld
Änderung an der Kabelübergangsanlage im Bereich Henstedt-Ullzburg/ ost, Kisdorferwohld/ Ost und Kisdorferwohld/ West
Änderungen an Zufahrten und Zuwegungen
Änderung der Provisorien
Ergänzung diverser Ausweichbuchten
Änderung einer Einleitstelle
Anpassung der naturschutzrechtlichen Unterlagen
Anpassung der Kompensation

mehr


19.02.2024
TENNET läd zur Informationsveranstaltung zum Netzausbauprojekt NordOstLink für die interessierte Öffentlichkeit ein

Einladung mehr


02.01.2024
Zusätzliche Öffnungszeiten NUR für den Bürgerservice (Einwohnermeldeamt/Passamt)

Jeden Donnerstag von 07.00 Uhr - 12.00 Uhr  und von 14.00 Uhr - 19.00 Uhr

Bitte in der Zeit von 07.00 Uhr - 08.00 Uhr un von 18.00 Uhr - 19.00 Uhr klingeln.

mehr


20.12.2023
Stellenausschreibung


Vollzeitstelle im Sachgebiet Gebühren- und Beitragskalkulation


mehr


28.09.2023
Kisdorfer Gewerbebetreibender bietet Lösung zur Flüchtlingsunterbringung

Kisdorfer Gewerbebetreibender bietet Lösung zur Flüchtlingsunterbringung

mehr


19.05.2023
Wahlergebnisse der Gemeinden des Amtes Kisdorf

mehr


08.05.2023
Kommunalwahlen am 14. Mai 2023

Unter den folgenden Links sind die Wahlergebnisse einsehbar:


mehr


27.12.2022
Online Wohngeldantrag

Online-Antrag

Ab 2023 bekommen Haushalte mit kleinen Einkommen Anspruch auf Wohngeld. Das neue „Wohngeld Plus“ wird deutlich höher sein: Im Schnitt wird das Wohngeld verdoppelt. Mit einer dauerhaften Heizkostenkomponente sorgt die Bundesregierung zudem dafür, dass die Menschen die steigenden Heizkosten bezahlen können.

Neu ist auch, dass Sie ab dem 01.01.2023 das Wohngeld auch online beantragen können.

Nutzen Sie dafür diesen Link.

mehr


20.07.2022
Informationen Grundsteuerreform

Ab 2025 wird die Grundsteuer bundesweit neu berechnet.

Eigentümer*innen in Schleswig-Holstein sollen vom 01. Juli 2022 bis zum 31. Oktober 2022 ihre Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts online über das Programm ELSTER abgeben.

Hierzu hat das Finanzministerium Schleswig-Holstein eine Informationsbroschüre herausgegeben, die Sie hier herunterlagen können.

Diesen Flyer erhalten Sie auch in unserer Amtsverwaltung. Weitere Informationen erhalten Sie zudem auf der Internetseite des Finanzministeriums unter https://www.schleswig-holstein.de/DE/landesregierung/themen/finanzen/grundsteuerreform/grundsteuerreform_node.html

Den Bodenrichtwert erhalten Sie über den Digitalen Atlas Nord unter https://danord.gdi-sh.de/viewer/resources/apps/bodenrichtwertefuergrundsteuerzweckesh/index.html?lang=de#/

Bitte beachten Sie, dass weitere Auskünfte zur Grundsteuerreform ausschließlich über das zuständige Finanzamt oder Ihr Steuerberatungsbüro gegeben werden können.hier

mehr


01.06.2022
Bekanntmachung der Gemeinde Kisdorf, Lieferung eines Kommunaltraktors inkl. Zubehör

Öffentliche Ausschreibung zur Lieferung eines Kommunaltraktors inkl. Zubehör in der Gemeinde Kisdorf. Details zu den aktuell benötigten Leistungen finden Sie hier.

mehr


08.04.2022
Bürger Information - Ukraine Flüchtlinge

mehr


05.04.2022
Kursangebot VHS Kaltenkirchen "Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson"

Flyer-Kindertagespflege mehr