Hilfsnavigation


Amt Kisdorf



Hauptnavigation



Volltextsuche


Externer Link: Fahrplanauskunft
Linie Box Rechte Randspalte

Seiteninhalt

Schiedsmänner und Schiedsfrauen

 
In bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten findet vor Einschaltung der ordentlichen Gerichte (Klage) ein Schlichtungsverfahren über vermögensrechtliche Ansprüche statt sowie über sonstige Ansprüche aus dem Nachbarrecht und wegen Verletzungen der persönlichen Ehre.

Das Schlichtungsverfahren findet nicht statt in

- bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten, die in die sachliche Zuständigkeit der Familien- oder Arbeitsgerichte fallen, und

- Streitigkeiten wegen Verletzungen der persönlichen Ehre, die in Medien begangen worden sind.

Das Schlichtungsverfahren wird auf Antrag einer oder beider Parteien eingeleitet.


Zuständig für das Schlichtungsverfahren ist eine Schiedsfrau/ein Schiedsmann, in deren/dessen Bezirk die Streitenden ihren Wohnsitz haben.
Die Gemeinden des Amtes Kisdorf sind in zwei Bezirke eingeteilt:

Bezirk Nr. 23 Hüttblek, Sievershütten, Struvenhütten und Stuvenborn
Bezirk Nr. 27 Kattendorf, Kisdorf, Oersdorf, Wakendorf II und Winsen.

Die Schiedsfrauen/Schiedsmänner werden durch den Amtsausschuss gewählt und anschließend durch das zuständige Gericht bestellt. Die Wahl am 01.07.2010 hat folgende Besetzung der Ämter ergeben:

Bezirk Nr. 23:
Schiedsfrau  Meike Schwarzloh, Schulsteig 1, 24641 Sievershütten, Tel.: 04194 - 987689
Stellv. Schiedsfrau  Evelyn Achilles, Waldring 45 a, 24641 Sievershütten, Tel.: 04194 - 7397

Bezirk Nr. 27:
Schiedsmann Herr Christian Beug, Holsteinring 9, 24629 Kisdorf, Tel.: 04193-6943
Stellv. Schidsfrau/stellv. Schiedsmann zzt. nicht besetzt