Hilfsnavigation


Amt Kisdorf



Hauptnavigation



Volltextsuche


Externer Link: Fahrplanauskunft
Linie Box Rechte Randspalte

Seiteninhalt

01.09.2017
Deckenerneuerung Landesstraße L80 Oersdorf bis Sievershütten

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, teilt mit, dass die Arbeiten zur Deckenerneuerung der L80 zwischen Oersdorf und Sieverhütten auf einer Länge von ca. 7,6 km nicht wie bisher geplant am 02.09.2017 abgeschlossen sein werden. Die Vollsperrung der "Holstenstraße" in der Gemeinde Sievershütten muss auf Grund technischer Schwierigkeiten im Kanalbau bis voraussichtlich 21.09.2017 verlängert werden. Die Umleitung in Richtung Kaltenkirchen erfolgt ab Sievershütten über die L 78 nach Stuvenborn, über die L232 nach Struvenhütten und weiter über die L 79 bis Oersdorf. Für die Richtung Sievershütten gilt die Umleitung entsprechend umgekehrt.

Die Vollsperrung in der Gemeinde Kattendorf ist termingerecht aufgehoben.

mehr


14.08.2017
Online-Wahlscheinantrag Bundestagswahl

Am 24.09.2017 findet die Wahl zum 19. Bundestag statt. Wenn Sie am Wahltag daran gehindert sind, Ihre Stimme in Ihrem Wahllokal abzugeben, können Sie einen Wahlschein beantragen. Mit dem Wahlschein können Sie per Briefwahl oder durch Stimmabgabe in einem anderen Wahllokal in Ihrem Wahlkreis an der Wahl teilnehmen. Das Amt Kisdorf stellt hierfür auch einen elektronischen Antrag zur Verfügung. Wenn Sie diesen benutzen wollen, klicken Sie hier: Online Wahlscheinantrag für die Bundestagswahl am 24.09.2017 mehr


17.10.2012
Kinder suchen Tagesmütter und Tagesväter

Das Amt Kisdorf hat zusammen mit der Stadt Kaltenkirchen und dem Amt Kaltenkirchen-Land den Fachdienst Kindertagespflege "Tausendfüßler" mit der Organisation von Tagespflege beauftragt. Tagesmütter und Tagesväter werden für die Betreuung von Kindern von unter einem bis zu drei Jahren ständig gesucht. mehr


08.10.2015
Wohnungsgeberbescheinigung

Nach § 19 des Bundesmeldegesetzes (BMG)muss ab dem 01.11.2015 die Wohnungsgeberin oder der Wohnungsgeber jeder meldepflichtigen Person eine Wohnungsgeberbestätigung aushändigen, damit diese innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug ihrer gesetzlichen Meldepflicht nachkommen können. Bei der Anmeldung des neuen Wohnsitzes ist diese Wohnungsgeberbestätigung bei der Meldebehörde vorzulegen (der Mietvertrag reicht nicht aus).

mehr


29.08.2017
Hinweise zur Beantragung von Wahlscheinen zur Bundestagswahl

Entsprechend § 27 Absatz 4 der Bundeswahlordnung (BWO) können Wahlscheine grundsätzlich nur bis Freitag, den 22. September 2017, 18.00 Uhr, beantragt werden.

mehr