Hilfsnavigation


Amt Kisdorf



Hauptnavigation



Volltextsuche


Externer Link: Fahrplanauskunft
Linie Box Rechte Randspalte

Seiteninhalt

Online Wahlscheinantrag
für die Wahl der Gemeindevertretungen und des Kreistages am 06.05.2018
(Kommunalwahlen)

 
Vorbemerkungen:
 

Am Sonntag, den 06.05.2018 werden in Schleswig-Holstein in der Zeit von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr die Gemeinde- und Kreisvertretungen gewählt (Kommunalwahlen). Sie können am Wahltag in Ihrem Wahlraum zur Wahl gehen. Sie müssen dafür wahlberechtigt sein und in das Wähler-Verzeichnis eingetragen sein. Näheres steht in Ihrer Wahlbenachrichtigung, die Sie zwischen dem 26.03.2018 und dem 15.04.2018 erhalten müssten.


Sie können alternativ auch einen Wahlschein beantragen. Mit dem Wahlschein können Sie entweder durch Briefwahl oder am Wahltag auch in jedem anderen Wahlraum Ihres Gemeindewahlkreises wählen (Achtung: die Wahlkreise sind für die Kreiswahl und die Gemeindewahl unterschiedlich!). Mit der Ausstellung eines Wahlscheines werden im Wählerverzeichnis Sperrvermerke eingetragen, so dass am Wahltag eine Wahl in Ihrem Wahlraum ohne die Vorlage des Wahlscheines nicht mehr möglich ist. Wahlscheine können schriftlich, mündlich oder elektronisch in dokumentierbarer Form beantragt werden, wobei die Schriftform auch durch Telefax als gewahrt gilt. Eine telefonische Antragstellung ist dagegen unzulässig. Im Fall einer abweichenden Versandanschrift erfolgt ein zusätzliches Bestätigungsschreiben an die Meldeanschrift.

Das Amt Kisdorf möchte Ihnen mit der nachstehenden Eingabemaske die Möglichkeit geben, einfach, vollständig und bequem Ihren Wahlschein zu beantragen. Die erfassten Daten werden dabei direkt an das Wahlamt geleitet und dort unter Beachtung der wahlrechtlichen Vorschriften des Gemeinde- und Kreiswahlgesetzes und der Gemeinde- und Kreiswahlordnung für die Kommunalwahlen 2018 geprüft, gespeichert, verarbeitet und zu gegebener Zeit vernichtet.
 

Bitte beachten Sie, dass Sie den Antrag ohne Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nur für Ihre eigene Person stellen dürfen. 


Am besten halten Sie jetzt Ihre eigene Wahlbenachrichtigung bereit und los geht’s:

 

Wahlscheinantrag

Ich beantrage die Erteilung eines Wahlscheines für:

 

Name:* *
Vorname(n):* *
Geburtsdatum:* *
   
Wohnanschrift  
Straße und Hausnummer:*
Postleitzahl und Ort:* * 
   
zusätzliche Angaben aus Ihrer  
Wahlbenachrichtigung (sofern bekannt)  
Wahlbezirk:
Nummer im Wählerverzeichnis:  
   
Der Wahlschein mit den Briefwahlunterlagen*  
bitte einen Haken setzen!


 
Vor- und Familienname
Straße und Hausnummer  
Postleitzahl und Ort  
ggf. Staat (wenn nicht Deutschland)   
   
* Pflichtangabe, bitte unbedingt ausfüllen  
   
   
(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)